3 wochen kambodscha

gestern abend sind wir nach einem 24 stunden trip von bangkok nach berlin wieder in der hiesigen kälte angekommen. es war wirklich toll in kambodscha, wir haben sehr viel gesehen und erlebt und wollen euch mal ein bisschen daran teilhaben lassen.

Weiterlesen 3 wochen kambodscha

kurztrip nach stockholm

heute komme ich endlich mal dazu, über unseren stockholm-kurzurlaub zu schreiben. dieser begann mit einer tragischen jedoch amüsanten geschichte.

Weiterlesen kurztrip nach stockholm

sylvester in dänemark

ende dezember war es wieder soweit: könig pusche, seine frau königin titschi und ihr gefolge bestiegen die königliche kutsche und reisten zu ihrem landsitz im herzogtum dänemark. dort wollten sie die sylvestertage verbringen, schlemmen und sich an den gaukeleien der hofnärrin erfreuen.

Weiterlesen sylvester in dänemark

Das Google Office in Zürich – zwischen Rutschen und Aquarien

Arbeiten bei Google – fast jeder hat schonmal die Geschichten über die Arbeitsverhältnisse beim Suchmaschinen-Giganten gehört. Flache Hierarchien, weite Freiheiten der Mitarbeiter, Hunde und Kinder erlaubt und sogar zur Betreuung abgebbar – hört sich nach bestem Arbeitsklima an.

Weiterlesen Das Google Office in Zürich – zwischen Rutschen und Aquarien

alles neu

diverse kleinere modifikationen, ein paar neue bilder, ein paar neue icons sowie auch ein paar neue nummern und ein komplett neues design. zunächst mal das wichtigste: nachdem die seite von beginn an mit dem standard-template, welches in der joomla-installation schon mitgeliefert wird, gelaufen war, ist nun seit gestern nach mehreren testläufen mit verschiedenen designs das aktuelle online gegangen. ist ganz schön geworden meiner meinung nach, kritik jeder art ist im gästebuch sehr willkommen.

Weiterlesen alles neu

die matrix live in wien

Neulich in der U-Bahn: Vier Wiener sitzen sich gegenüber, jeder mit Ohrstöpseln und daran hängenden Kabeln, die irgendwo südlich des Kopfes im Nichts verschwinden. Dazu leere Blicke, welche jeden Augenkontakt vermeiden. Das ist keine Szene aus der Matrix, aber sie wirkt so. Vier Menschen, die an der allgemeinen Realität nicht mehr teilnehmen, sie sind in einer anderen begriffen, an die sie vermittels der Kabel wie technisch angeschlossen wirken. Das hindert sie, die allgemeine Wirklichkeit noch zu erfahren geschweige denn daran teilzunehmen. Umgekehrt kann keiner der Anwesenden an der Wirklichkeit der anderen partizipieren. Tut man dies doch, dringt man in die Sphäre der anderen ein, zum Beispiel durch Augenkontakt, wirken diese meist seltsam unsicher, die Reaktionen schwanken zwischen Konfrontation und Verwirrung ob des Eindringens in den persönlichen Raum, den sie sich mitten in der überfüllten Bahn derart geschaffen haben.

Weiterlesen die matrix live in wien

hot weather, hot food

darunter könnte man mal die letzten tage zusammenfassen. wie wohl auch in d-land herrscht hier reines kaiserwetter und man brät behaglich im garten dahin.

Weiterlesen hot weather, hot food

neue bilder

Habe mal die Rom-Bilder durchgesehen und die schönsten aus knapp 400 hochgeladen. Tolle Stadt, könnt man direkt nochmal hinfahren ... ps für freitag sind 9° und sonne in wien angesagt !

Weiterlesen neue bilder

servas zsammen

Seit sonntag bin ich nun in wien. sonntag morgen mit meinem sackerl auf dem flughafen gelandet. und zwar in genau demselben schneesturm wie in deutschland. jetzt sitz ich gerade im computerraum 1 (von 8) im nig (neues institutsgebäube) und die pralle sonne knallt durchs fenster. hier im ersten stock sind fast nur computerräume und sowieso schon immer 30 grad, jetzt gefühlte 45. geh her, man will net meckern. habe es geschafft, ein paar fotos hochzuladen, bei bedarf unter galerie mal schauen. werde dort demnächst auch nochmal ein paar weitere rom-bilder reinsetzen. jetzt geht´s erstmal zur nächsten würstelbude, a blunzen essen und a krügl tschechern. also, pfürti !

Weiterlesen servas zsammen