online again!

da samma wieda ! wie vom einen oder anderen vielleicht bemerkt worden ist war die seite für ungefähr ne woche offline - unser server ist komplett überholt worden und ich musste mich erstmal ne zeitlang umsehen, bis alle pfade angepasst und alle einstellungen erneuert waren. aber nun scheint das meiste wieder zu laufen.

Weiterlesen online again!

letzte meldung

sind wieder da aus dem wunderschönen london. diese stadt sei jedem empfohlen, egal was man sucht kann man dort im übermaß finden. in unserem fall zb die tate modern gallery, soho und chinatown, shakespeares globe, die hms belfast oder auch nur ein paar beeindruckende ausblicke über die stadt. sogar das berüchtigte britische wetter hat mitgespielt und uns mit bestem sonnenschein versorgt. wer jetzt lust auf mehr hat, sollte einen blick in die gallery werfen. für alle, die noch nicht erreicht wurden: morgen (22.12.) ist mein geburtstag ! und dieser wird in casa ruth bei feinster küche gebührend gefeiert ! wer lust und zeit hat sei herzlich eingeladen. soweit die news. see you tomorrow, my dear !

Weiterlesen letzte meldung

urlaub, feiertage, planung

ja tachchen, sind nu wieder in holland. und bleiben da auch die nächsten vier wochen, dann geht´s für drei tage mit never-come-back-ryanair nach london und dann hab ich auch schon geburtstag. wo ich da bin, weiss ich leider noch nicht, da muss ich mir noch´n paar gedanken machen. selbiges könnte man auch für sylvester mal in angriff nehmen - wer da was zu sagen möchte, möge das im g-book tun. is schließlich auch nicht mehr soooo lange hin. mit dk wird´s zwar nix, aber zwei tage kann man sich ja trotzdem nehmen.

Weiterlesen urlaub, feiertage, planung

die matrix live in wien

Neulich in der U-Bahn: Vier Wiener sitzen sich gegenüber, jeder mit Ohrstöpseln und daran hängenden Kabeln, die irgendwo südlich des Kopfes im Nichts verschwinden. Dazu leere Blicke, welche jeden Augenkontakt vermeiden. Das ist keine Szene aus der Matrix, aber sie wirkt so. Vier Menschen, die an der allgemeinen Realität nicht mehr teilnehmen, sie sind in einer anderen begriffen, an die sie vermittels der Kabel wie technisch angeschlossen wirken. Das hindert sie, die allgemeine Wirklichkeit noch zu erfahren geschweige denn daran teilzunehmen. Umgekehrt kann keiner der Anwesenden an der Wirklichkeit der anderen partizipieren. Tut man dies doch, dringt man in die Sphäre der anderen ein, zum Beispiel durch Augenkontakt, wirken diese meist seltsam unsicher, die Reaktionen schwanken zwischen Konfrontation und Verwirrung ob des Eindringens in den persönlichen Raum, den sie sich mitten in der überfüllten Bahn derart geschaffen haben.

Weiterlesen die matrix live in wien

kulturama

in wien ist echt was los. kaum eine band, die einem hier in den einschlägigen programmmagazinen nicht über den weg läuft. so werden wir nächsten dienstag in den genuss von ms john soda kommen. morgen spielen the streets und heute asiandubfoundation. doch da beginnen auch schon die einschränkungen. mike skinner ist sowas von ausverkauft, dass es wahrscheinlich gar keinen spass machen würde, da hin zu gehen. dasselbe galt schon vor zwei wochen für tomte, die das nicht eben kleine flex bis auf die toiletten füllten. gestern ist mir aber ein geradezu tragischer fall von sellout begegnet: meine momentane lieblingsband, die britischen the rakes haben die stadthalle gerockt und waren ebenfalls ausverkauft. warum? weil 1500 leute die hauptband sehen wollten - franz ferdinand! das steigert natürlich noch den eindruck, hier ständig was zu verpassen.

Weiterlesen kulturama

hot weather, hot food

  • Beitrags-Kategorie:Unterwegs
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

darunter könnte man mal die letzten tage zusammenfassen. wie wohl auch in d-land herrscht hier reines kaiserwetter und man brät behaglich im garten dahin.

Weiterlesen hot weather, hot food

neue bilder

Habe mal die Rom-Bilder durchgesehen und die schönsten aus knapp 400 hochgeladen. Tolle Stadt, könnt man direkt nochmal hinfahren ... ps für freitag sind 9° und sonne in wien angesagt !

Weiterlesen neue bilder

plädoyer

das wetter: warm. die aussichten: es bleibt dabei. danke petrus ! ich möchte mich an dieser stelle ausdrücklich für die rekordverdächtigen 34° bedanken, welche heute über hamburg kommen sollen. ich sehe mich als geborener norddeutscher als nicht vom wetter verwöhnter mensch und kann daher nur reine freude über den wolkenlosen himmel empfinden. mit einem sonnenstundenkonto, welches derart weit im minus ist, dass es wahrscheinlich nur noch durch einen daueraufenthalt in der sahara ausgeglichen werden könnte, steigt meine freude quasi analog zur außentemperatur. daher möchte ich hier offiziell eine weitere erhöhung derselben fordern ! da geht noch was ! es ist schon halb zehn uhr morgens, und ich klebe immer noch nicht am stuhl fest ! es gibt erst sieben hitzetote, wie viele deutsche gibt es, 82 Millionen? soviel potential und nur 34°, was soll denn das für ein rekord sein? vor drei jahren hatten wir über 40. daher noch mal: es muss heißer werden in deutschland. ich möchte auf dem balkon bananen züchten können !

Weiterlesen plädoyer

servas zsammen

Seit sonntag bin ich nun in wien. sonntag morgen mit meinem sackerl auf dem flughafen gelandet. und zwar in genau demselben schneesturm wie in deutschland. jetzt sitz ich gerade im computerraum 1 (von 8) im nig (neues institutsgebäube) und die pralle sonne knallt durchs fenster. hier im ersten stock sind fast nur computerräume und sowieso schon immer 30 grad, jetzt gefühlte 45. geh her, man will net meckern. habe es geschafft, ein paar fotos hochzuladen, bei bedarf unter galerie mal schauen. werde dort demnächst auch nochmal ein paar weitere rom-bilder reinsetzen. jetzt geht´s erstmal zur nächsten würstelbude, a blunzen essen und a krügl tschechern. also, pfürti !

Weiterlesen servas zsammen