von handys und smartphones

von handys und smartphones

  • Beitrags-Kategorie:Technik
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

mit handys habe ich mich relativ früh beschäftigt, vor einer halben ewigkeit habe ich damals 1996 als einer der ersten an meiner schule ein handy gehabt. damals war es ein sony cmd-x 1000, der provider war damals noch die telekom und die nummer eine 0171. zwei jahre lang trug ich diesen riesenknochen mit mir herum, dann war der vertrag zu ende und fast jeder hatte mittlerweile ein handy. ich verlor komplett das interesse und verbrachte die nächsten jahre komplett ohne mobiltelefon. bis ich vor etwa drei jahren die ersten smartphones in die hände bekam. ein freund, der damals ebenfalls mit dem cmd-x 1000 gestartet war, seitdem jedoch keine minute mehr ohne handy verbracht hat (inklusive der zeiten, in denen er schläft), hatte mit der vertragsverlängerung ein nokia e60 bekommen und fasziniert probierten wir die einzelnen features aus. wlan auf einem handy, sip-verbindungen und office mobile machten die geräte für uns zu mini-computern, die man jederzeit dabei haben konnte. als er dann auch noch sein zip-programm anwarf, war es endgültig um mich geschehen. ich wollte auch einen mobilen computer, der jederzeit die mit outlook synchronisierten kontakte und termine dabei hatte und mich über wlan und sip kostenlos telefonieren ließ. nach intensivem studium der tarife und gerätepreise landete ich kurz danach bei e-plus und holte bei einem kleinen shop in hamburg mein erstes smartphone ab: ein nokia n80. wlan, umts, 2 gb speicherplatz, videos im querformat und eine 3 megapixel-kamera, die absolut vernünftige ergebnisse produzierte gaben mir das gefühl, im absoluten smartphone-himmel zu schweben. über zweieinhalb jahre sollte mich das n80 begleiten, bis es dann weihnachten 2008 durch ein neues gerät ersetzt wurde: das htc touch hd. das touch hd ist ein windows mobile-smartphone, mittlerweile abgelöst durch die windows phone 7-serie. das gerät wird fast ausschließlich per touchscreen bedient. eigentlich sollte es ein handy mit volltastatur sein, aber das touch hd hat ein dermaßen großes display, dass es sich so komfortabel unterwegs surfen lässt wie auf keinem anderen smartphone. und da ich die erste mobile datenflatrate bereits gebucht hatte, sollte das neue handy nun auch möglichst gut zum surfen geeignet sein. doch auch sonst bewährt sich das große display regelmäßig: egal, ob man fotos und videos ansieht oder mit tomtom navigiert – der zusätzliche platz, den die 3,8 zoll bieten, macht sich enorm bezahlt. gespannt darf man nun auf die weitere entwicklung der smartphones sein. die innovationsgeschwindigkeit hat da in letzter zeit etwas nachgelassen, die größten neuerungen beschränkten sich auf stärkere prozessoren (samsung, apple, toshiba), mehr megapixel bei den kameras (alle, v.a. aber samsung) und einen kompass (apple). allerdings gibt es auch damit noch viel spielraum für interessante neue geräte, zusätzlich werden wohl auch die akkulaufzeit und die speicherkapazität weiter wachsen – vor allem bei ersterem wäre ich durchaus neuen modellen gegenüber aufgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar