samsung galaxy tab: konkurrenz für das ipad

gerade steckt man noch voll im smartphone-trend, da kommt schon das nächste heiße eisen im gadget-markt: tablets. tablets ist sogar exakter gesagt als tablet-pcs, da es sich verstärkt um geräte mit anderen betriebssystemen als den von pcs bekannten handelt. und auch die abmessungen sind zum teil deutlich unter laptop-niveau. was ein gerade auf der ifa vorgestellter kandidat kann, wurde nun im samsung galaxy tab test enthüllt – es gibt endlich ernsthafte konkurrenz für das ipad. denn heraus kam, dass das galaxy tab eine ganze menge kann. im prinzip handelt es sich um ein aufgebohrtes samsung galaxy s, eines der erfolgreichsten smartphones des konzerns. im innenleben steckt die selbe hardware, nur das display wurde auf 7 zoll aufgebohrt und der akku an den größeren energiebedarf des display angepasst – er fasst nun nicht weniger als 4.000 mAh. somit kann man mit dem samsung galaxy tab deutlich mehr als mit apples ipad anfangen. telefonieren und surfen über hsdpa ist kein problem. und das offene betriebssystem android bewahrt die unabhängigkeit von nerviger software wie itunes. einzig der preis des galaxy tab ist schmerzhaft, da das gute stück noch mehr als das ipad kostet – eine uvp von 799 euro hat samsung angesetzt. dafür könnte man sich glatt ein smartphone und ein notebook kaufen. der noch junge tablet-markt wird sich aber sicher noch weiter konsolidieren, sind doch erst wenige populäre modelle vorhanden wie eben das ipad, das galaxy tab oder das dell streak. das galaxy tab soll zudem noch in einer 10 zoll-version erscheinen, spätestens dann sollten die preise für das 7 zoll-modell kräftig fallen. als nerd kann ich da nur sagen: hoffentlich 🙂

Schreibe einen Kommentar